«« previous next »»
Top background
«« zur Übersicht (overview)   ¦¦   «« vorherige (previous)nächste (next) »»   ¦¦   edit plant (For entitled personnel only!)
Gallery
Heusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, GroßblütigesHeusenkraut, Großblütiges
 

Ludwigia grandiflora

 

Keine Beiträge/Kommentare vorhanden! (No posts/comments!)

 
Taxonomie
(taxonomy)
Spermatophyta → Magnoliopsida → Myrtales → Onagraceae (Nachtkerzengewächse)
Deutsche Bezeichnung
(German name)
Heusenkraut, Großblütiges
Volksnamen
(common name)
k.A. (n/s)
Englische Bezeichnung
(English name)
k.A. (n/s)
Beschreibung
(description)
Das Großblütige Heusenkraut ist eine bis zu 1 m hoch wachsende, mehrjährige aus dem Wasser ragende Pflanze.
Der Stängel ist rundlich, aufrecht wachsend und auf Höhe der Blattachseln leicht verdickt (s. letztes Bild).
Die Blüten sind gelb und kurzgestielt. Die Blütenblätter radiärsymmetrisch angeordnet und stehen meist zu 4 - 5.
Die Früchte sind längliche Kapseln.
Die Blätter stehen wechselständig und sind lanzettlich mit leichter Behaarung.

Besitzt keine natürlichen Fressfeinde.

Eingeführt als Zierpflanze stellt sie heute eine Bedrohung in Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und Holland dar. In Deutschland ist sie nur selten zu finden.
Blütezeiten (farbe)
(flowering times [blossom color])
Janno Febno Marno Aprno Mayno Junblossom color: yellow Julblossom color: yellow Augblossom color: yellow Sepblossom color: yellow Octblossom color: yellow Novno Decno
Inhaltsstoffe
(ingredients)
k.A. (n/s)
Wirkung
(effect)
k.A. (n/s)
Vorkommen/Verbreitung
(distribution)
Heimat Südamerika, Mitteleuropa eingewandert
Lebensraum
(habitat)
stehendes bis langsam fließende Gewässer, Teiche, feuchte Wiesen
Sammelzeit
(collective time)
k.A. (n/s)
nutzbare Teile
(usable plant components)
k.A. (n/s)
Allgemeine Verwendung
(ordinary use)
k.A. (n/s)
Küche und Outdoor
(kitchen and outdoor)
k.A. (n/s)
Anwendung als ...
(application as ...)
k.A. (n/s)
Wirkung
(effect)
k.A. (n/s)
Erste Hilfe
(first aid)
k.A. (n/s)
Verwechslung
(mistake)
ohne Blüten mit Bachbungen-Ehrenpreis
Wissenschaft und Forschung
(science and research)
k.A. (n/s)
Geschichtliches
(historical)
Diese Pflanze vermehrt sich effizient durch kleinste Pflanzenabschnitte oder ihre Samen. So einmal vorhanden, verdrängt sie schnell die einheimische Vegetation.
In der Schweiz erfolgreich bekämpft durch manuelle Ausrottung - Filterung des Wassers zum Auffangen kleinster Pflanzenteile, Herausreißen der Pflanze und Verbrennen.
Die Aufnahmen entstanden im SW Frankreichs nahe Archachon.
Neuen Kommentar/Beitrag verfassen (pass a comment)
Als registrierter Nutzer können Sie einen Kommentar zum Steckbrief bzw. zur Pflanze abgeben! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit! Zusätzlich können Sie 2 Bilder, passend zum Kommentar, einstellen. Hinweis! Der Kommentar wird erst nach der Freigabe durch den Administrator zu sehen sein!

If you're a registered user, you can add one's comment to the profile. Additionally you can upload two pictures relevant to it.
Notice! The comment will only have to be seen after the release by administrator.

-->