«« previous next »»
Top background
«« zur Übersicht (overview)   ¦¦   «« vorherige (previous)nächste (next) »»   ¦¦   edit plant (For entitled personnel only!)
Gallery
Hasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, GemeinerHasel, Gemeiner
 

Corylus avellana

 

Keine Beiträge/Kommentare vorhanden! (No posts/comments!)

 
Taxonomie
(taxonomy)
Spermatophyta → Magnoliopsida → Fagales → Corylaceae (Haselnussgewächse)
Deutsche Bezeichnung
(German name)
Hasel, Gemeiner
Volksnamen
(common name)
Haselnuss
Englische Bezeichnung
(English name)
k.A. (n/s)
Beschreibung
(description)
Der Hasel ist ein bis zu 6 m hoch wachsender Strauch. Die Blätter sind eiförmig und doppelt gezähnt. Markant sind die aufgesetzt erscheinenden Spitzen der Blätter. Blätter und Zweige sind drüsig behaart. Männliche Blüten hängen in bis zu 8 cm langen Kätzchen, bei den weiblichen, eher unscheinbaren Blüten ragen nur die rotbraunen Narben mehrfach aus den Knospenschuppen heraus. Als Früchte werden hartschalige Nüsse ausgeprägt, welche von Hüllblättern umgeben sind.
Blütezeiten (farbe)
(flowering times [blossom color])
Janno Febblossom color: red Marblossom color: red Aprblossom color: red Mayno Junno Julno Augno Sepno Octno Novno Decno
Inhaltsstoffe
(ingredients)
Gerbstoffe, Flavonoide, Chlorogensäure, Taraxasterol, Beta-Sitosterol, Ätherisches Öl, fettes Öl,
Wirkung
(effect)
k.A. (n/s)
Vorkommen/Verbreitung
(distribution)
Europa, Asien
Lebensraum
(habitat)
Waldränder, Hecken, Gebüsche, Laubwälder, Eichenmischwälder
Sammelzeit
(collective time)
Janno Febno Marno Aprno Mayno Junno Julno Augno Sepno Octno Novno Decno
nutzbare Teile
(usable plant components)
männliche Blüten, Blätter, Nüsse
Allgemeine Verwendung
(ordinary use)
Medizinisch genutzt werden die Blätter des Hasels. In Teemischungen vorkommend werden sie bei Hämorrhoiden, Krampfadern und Venenentzündungen eingesetzt.
Das Bekannteste am Hasel sind die Haselnüsse. Sie können roh oder geröstet gegessen werden. Aus ihnen kann mit großer Mühe fettes Öl gewonnen werden. Geröstet sind sie lange haltbar. Verwendung in der Küche oder eher für den Überlebensbereich gedacht, finden ebenfalls die männlichen Blüten als Streckmehl und die Blätter als Spinatersatz.
Küche und Outdoor
(kitchen and outdoor)
Blätter für Spinatersatz; Nüsse roh oder geröstet, geröstet für Brot; getrocknete männliche Blüten für Streckmehl
Anwendung als ...
(application as ...)
Spinatersatz, Speiseölgewinnung, Tee, Streckmehl
Wirkung
(effect)
k.A. (n/s)
Erste Hilfe
(first aid)
k.A. (n/s)
Verwechslung
(mistake)
ähnlich der Zaubernuss, Hamaelis virginiana
Wissenschaft und Forschung
(science and research)
k.A. (n/s)
Geschichtliches
(historical)
k.A. (n/s)
Neuen Kommentar/Beitrag verfassen (pass a comment)
Als registrierter Nutzer können Sie einen Kommentar zum Steckbrief bzw. zur Pflanze abgeben! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit! Zusätzlich können Sie 2 Bilder, passend zum Kommentar, einstellen. Hinweis! Der Kommentar wird erst nach der Freigabe durch den Administrator zu sehen sein!

If you're a registered user, you can add one's comment to the profile. Additionally you can upload two pictures relevant to it.
Notice! The comment will only have to be seen after the release by administrator.

-->