«« previous next »»
Top background
«« zur Übersicht (overview)   ¦¦   «« vorherige (previous)nächste (next) »»   ¦¦   edit plant (For entitled personnel only!)
Gallery
OleanderOleanderOleanderOleanderOleanderOleanderOleanderOleander
 

Nerium oleander

 

Keine Beiträge/Kommentare vorhanden! (No posts/comments!)

 
Taxonomie
(taxonomy)
Spermatophyta → Magnoliopsida → Gentianales → Apocynaceae (Hundsgiftgewächse)
Deutsche Bezeichnung
(German name)
Oleander
Volksnamen
(common name)
Rosenlorbeer
Englische Bezeichnung
(English name)
k.A. (n/s)
Beschreibung
(description)
k.A. (n/s)
Blütezeiten (farbe)
(flowering times [blossom color])
Janno Febno Marno Aprno Mayno Junblossom color: red Julblossom color: red Augblossom color: red Sepblossom color: red Octno Novno Decno
Inhaltsstoffe
(ingredients)
Cardenolidglycoside (z.B.: Oleandrin, maximaler Gehalt zur Blütezeit)
Wirkung
(effect)
Gefühllosigkeit im Rachen, Kopfschmerzen, Erbrechen, Durchfälle, verlangsamter Puls, Pupillenerweiterung, Herzrhythmusstörungen, Schock, Atemnot, Krämpfe, blaue Lippen, Herzlähmung; bei Hautkontakt Reizungen der Haut;
Tod nach 2 - 3 Stunden möglich;
Vorkommen/Verbreitung
(distribution)
Südeuropa, Mittelmeerraum
Lebensraum
(habitat)
Hecken, sonnige Plätze, Parkanlagen
in Mitteleuropa als Kübelpflanze
Sammelzeit
(collective time)
k.A. (n/s)
nutzbare Teile
(usable plant components)
k.A. (n/s)
Allgemeine Verwendung
(ordinary use)
Oleander gehört zu den stark giftigen Pflanzen. Anwendung findet er dennoch in der Homöopathie bei Herzschwäche oder Angina pectoris.
Für den Hausgebrauch ist der Oleander nicht geeignet. Vergiftungen sind bekannt durch Gebrauch der Äste als Grillspieß. Der Saft schmeckt stark bitter.

Für Haustiere sind diese ebenfalls gefährlich und damit tödlich.
Küche und Outdoor
(kitchen and outdoor)
k.A. (n/s)
Anwendung als ...
(application as ...)
k.A. (n/s)
Wirkung
(effect)
Gefühllosigkeit im Rachen, Kopfschmerzen, Erbrechen, Durchfälle, verlangsamter Puls, Pupillenerweiterung, Herzrhythmusstörungen, Schock, Atemnot, Krämpfe, blaue Lippen, Herzlähmung; bei Hautkontakt Reizungen der Haut;
Tod nach 2 - 3 Stunden möglich;
Erste Hilfe
(first aid)
primäre Giftentfernung, Kohlezufuhr, Überwachung der Vitalfunktionen, Krankenhaus aufsuchen ist empfehlenswert
Verwechslung
(mistake)
k.A. (n/s)
Wissenschaft und Forschung
(science and research)
k.A. (n/s)
Geschichtliches
(historical)
Tipps zur Gartenpflege:
Im Winter an einen kühlen Ort stellen, mit Langzeitdünger versorgen und den Wurzelballen feucht halten.
Im Frühjahr langsam an die Wetterbedingungen gewöhnen, mehrmals am Tag gießen, sonnigen Standort wählen und nicht nur mit Regenwasser gießen (Anzeichen sind gelbe Blätter), da die Erde sauer wird.
Neuen Kommentar/Beitrag verfassen (pass a comment)
Als registrierter Nutzer können Sie einen Kommentar zum Steckbrief bzw. zur Pflanze abgeben! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit! Zusätzlich können Sie 2 Bilder, passend zum Kommentar, einstellen. Hinweis! Der Kommentar wird erst nach der Freigabe durch den Administrator zu sehen sein!

If you're a registered user, you can add one's comment to the profile. Additionally you can upload two pictures relevant to it.
Notice! The comment will only have to be seen after the release by administrator.

-->